Tischmanieren

Acht einfache Kinder-Regeln

Das merke ich mir:

  • Wasser marsch! Vor und (wenn nötig) nach dem Essen waschen wir uns die Hände.
  • Gemeinsam geht´s schneller: Alle helfen beim Auf- und Abdecken des Tisches mit.
  • Während des Essens spielen wir nicht. Handy und Fernseher sind aus, weil wir miteinander sprechen möchten.
  • Wer satt ist, darf aufstehen und sich allein beschäftigen. Alle anderen essen in Ruhe weiter.
  • Jeder nimmt sich vom Essen, was und so viel er mag. Ein Nachschlag ist besser, als Essen wegwerfen zu müssen.
  • Wir benutzen Messer, Gabel und Löffel zum Essen.
  • Neue Gerichte zu probieren ist toll! Wer das Essen jedoch nicht mag, muss es nicht aufessen.
  • Mund zu: Keiner möchte sehen, was man kaut. Und ohne Schmatzen und Schlürfen ist es noch schöner.

Anmerkung: Ausdrucken, ausschneiden und aufhängen. Oder als Vorlage zum kreativen Selbstgestalten. Hilft beim täglichen Üben. Regelmäßig besprechen und je nach Alter anpassen. Wenn alle damit einverstanden sind, werden die Regeln leichter eingehalten.