63. Nordische Filmtage Lübeck

Vom 3. bis zum 7. November 2021 bringen die Nordischen Filmtage Lübeck endlich wieder Filmfestival-Feeling für die ganze Familie zurück ins Kino.

Als hybride Fassung geplant sollen die Filme in den Lübecker Spielstätten, wie dem Cinestar Stadthalle und Filmhaus Königstraße, Kolosseum und Kommunalen Kino Lübeck gezeigt werden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, ausgewählte Filme auf einer Strea­mingplattform anzuschauen. 

Das Festival mit dem Fokus auf Filme aus den nordischen und baltischen Ländern sowie aus Norddeutschland hält auch in diesem Jahr wieder eine hervorragende Auswahl für ein junges Publikum bereit. 

Großes Programm für Kinder und Jugendliche

Im Kinder- und Jugendprogramm der Nordischen Filmtage können junge und junggebliebene Filmfans in Geschichten eintauchen, die sich um Themen wie Diversität, untypische Rollenbilder und Identitätssuche drehen. Aber auch fantastische Erzählungen mit mystischen Wesen kommen nicht zu kurz: In Nelly Rapp – Monsteragentin von Amanda Adolfsson aus Schweden sind nicht die schaurigen Kreaturen, die die Titelheldin jagt, zum Gruseln, sondern vielmehr der Druck zur Anpassung. Die bezaubernde und rebellische Elfe Sihja verlässt in Marja Pyykkös gleichnamigem Spielfilm den Wald und freundet sich mit dem zehnjährigen Alfred an. Gemeinsam müssen die ungleichen Freunde ihre eigenen Ängste überwinden, um die Umwelt zu retten. In die Welt der Zauberei lädt die dänische Produktion Busters Welt von Martin Miehe-Renard alle ab acht Jahren ein. In seiner Fantasie ist der 11-jährige Buster ein erfolgreicher Zauberer, dem alles gelingt, in der Realität muss er dafür noch etwas üben. Magisch geht es auch im Weihnachtsfilm des Jahres, Weihnachten auf Cattle Hill von Will Ashurst aus Norwegen zu. In der hinreißenden Animation bekommt die junge Stadtkuh Klara unerwartet Hilfe von einem Weihnachtswichtel, mit dem sie den tristen Bauernhof ihre Vaters in ein Weihnachtsparadies verwandeln möchte. 

Kinderjury

Wie in den Vorjahren entscheidet eine Jury aus vier Lübecker Kindern über den Gewinnerfilm für den Preis der Kinderjury des Radisson Blu Senator Hotels Lübeck in der Altersgruppe bis 12 Jahre.

Weitere Informationen zu den 63. Nordischen Filmtagen Lübeck unter www.nordische-filmtage.de, ab Ende Oktober steht das Programm online. Aktuelles gibt es auch auf Facebook, Twitter, Instagram/nordicfilmdays.

Titelbild: ©Tuffi Films / Vilja Harala aus dem Film „Marta Pyykkös“