Weihnachten – die beste Zeit, um Zeit zu verschenken

Weihnachten steht vor der Tür. Sicher sind Sie schon voll in den Vorbereitungen, zumindest gedanklich. Jedes Jahr steht man vor den gleichen Fragen: Was schenke ich X? Ich brauche noch was für A? Sicher geht es Ihnen dann oft so wie mir, Ihnen fällt nichts vernünftiges ein, denn „die/der hat doch schon alles.“

Wie wäre es dann in diesem Jahr mal mit ZEIT.

Wie das gehen soll? Eigentlich ganz einfach. Zeit ist für viele mittlerweile sehr kostbar. Was gibt es Schöneres als dieses kostbare Gut mit jemanden zu verbringen und ihm damit eine Freude zu machen. Es gibt unendliche Möglichkeiten, je nach dem, wen man beschenken will. Klar erwarten Kinder zu Weihnachten Geschenke, die sie in die Hand nehmen können. Aber müssen wir denn wirklich das zehnte Stofftier verschenken, nur weil Geschenke zu Weihnachten gehören? Ihr Kind freut sich vielleicht über einen tollen Ausflug, den man im vergangenen Jahr nicht gemacht hat, weil man keine Zeit hatte. Ihr Mann wollte schon immer mit Ihnen z.B. zu einem Autorennen, dann schenken Sie ihm die Karten und gehen mit. Ihre Mutter verbringt gerne Zeit am Meer, dann laden Sie sie zu einem Tag am Meer ein. Ein anderer freut sich über eine Einladung zum Essen – sie dürfen auch gerne gemeinsam kochen.

Wenn Sie anfangen, darüber nachzudenken, fallen Ihnen bestimmt viele Ideen ein. Manchmal genügt auch ein Gutschein für eine Kleinigkeit oder sie basteln ein „Zeitgeschenke-Heft“ mit mehrere kleinen Sachen, die im Laufe der Zeit eingelöst werden können.

Sicher werden Sie in der Vorweihnachtszeit von Verwandten und Bekannten häufig gefragt, was diese ihrem Kind schenken können. Bitten Sie doch in diesem Jahr um Zeitgeschenke. Ein Besuch im Zoo ist sicher interessanter, als noch ein Stofftier im Regal. Oma und Opa können vielleicht regelmäßig einen Nachmittag mit dem Enkel verbringen. Ihr Sohn will schon lange mal in ein Fußballstation. Bestimmt kennen Sie jemand, der ihn dorthin mitnimmt.

Der Umwelt hilft es auch

Mit Zeit-Geschenken tun Sie gleichzeitig auch noch etwas für die Umwelt. Da heutzutage vieles im Internet bestellt wird, müssen in diesem Jahr für Sie weniger Pakete transportiert werden. Davon ganz abgesehen, spart es noch Resourcen, denn Ihr Geschenk landet nicht einfach im Regal oder Bücherschrank. Außerdem sparen Sie selbst viel Zeit für‘s Einkaufen oder Surfen im Internet bis man das Richtige zum günstigsten Preis gefunden hat. Probieren Sie es doch einfach aus.

Hier einige Zeit-Ideen für Kinder

Ihr Sohn findet Baustellen ganz toll und kommt nur immer sehr schwer daran vorbei? Dann darf er mal gaaaaaanz lange den Arbeitern zuschauen.

Wie fände es Ihr Kind, wenn Sie unter dem Tisch eine Höhle bauen und dort zu Abend essen?

Besuchen Sie gemeinsam einen Kurs mit ihrem Kind, z.B. Klettern, Schnitzen etc.

Dreht sich momentan alles um das neugeborene Baby? Dann freuen sich die Geschwister über einen babyfreien Tag, an dem sie die volle Aufmerksamkeit bekommen.

Ihr Kind möchte so gerne einen Hund, aber dafür ist keine Zeit? Wie wäre es, wenn Sie gemeinsam regelmäßig einen Hund aus dem Tierheim ausführen?