Schreibwettbewerb der Stadtbücherei

Zum 400-jährigen Jubiläum ruft die Stadtbibliothek Lübeck begabte SchreiberInnen ab 9 Jahren zur Teilnahme an einem Wettbewerb auf, ihrer Liebe zum Buch, zur Bibliothek und zum Lesen in Kurzgeschichten, Gedichten oder Poetry Slam-Beiträgen Ausdruck zu verleihen.

Unter dem Motto: „Abenteuer Bibliothek – vom Lieblingsort bis zum Küstenkrimi“ soll die Gedankenwelt zu Papier gebracht werden. Aus allen Einsendungen wählt eine Jury, bestehend u.a. aus den AutorInnen Maja Nielsen und Jobst Schlennstedt, die besten Geschichten aus, die auch als Sonderveröffentlichung der Stadtbibliothek bekannt gemacht werden sollen.

Es winken tolle Preise in verschiedenen Alterskategorien

So kann sich in der Kategorie Kinder von 9-11 Jahren der Gewinner auf eine ganz persönliche Lesung von Autorin Maja Nielsen für seine Klasse freuen. Jugendliche von 12 bis 17 Jahren können als Erstplatzierte zwei Tageskarten für den Hansapark abstauben und die Erwachsenen ab 18 Jahren dürfen sich als 1. Preis auf einen Gutschein von der Schreibwarenfirma Hünicke freuen. Dazu winken noch Jahresmitgliedschaften und Gutscheine der Stadtbibliothek oder Buchpreise als Gewinne. 

Die Siegerehrung findet im November statt

Einen besonderen Abschluss des Wettbewerbs bietet eine offizielle Siegerehrung im Rahmen einer Veranstaltung am 18.11.2022, auf der die prämierten Texte vom SchauspielerInnen-Duo Jörn Kolpe und Rebecca Indermaur vorgetragen werden.

Bis zum 31.3.2022 können die Einsendungen von maximal 3.000 Wörtern unter Angabe von Titel, Wortzahl, Name, Alter, Adresse und Telefonnummer/E-Mail-Adresse auf folgenden Wegen in der Stadtbibliothek eingereicht werden: persönlich, per E-Mail an veranstaltungen.stadtbibliothek@luebeck.de oder per Post an Stadtbibliothek Lübeck, Hundestraße 5-17, 23552 Lübeck. Dabei sind eine Zustimmungserklärung und die Teilnahmebedingungen unbedingt auszufüllen. Diese erhalten Sie in der Stadtbibliothek Lübeck oder hier. Nicht vollständige Einsendungen können leider nicht berücksichtigt werden.