Familienbildungsstätte mit größerem Angebot – trotz Corona

1952 als „Lübecker Mütterschule“ gegründet, ist die Familienbildungsstätte der Gemeinnützigen Lübeck (FBS) in der Jürgen-Wullenwever-Str. 1, seit fast 70 Jahren eine der größten Einrichtungen in Lübeck für Familien, Begegnung, Bildung und Beratung. Nach dem Wechsel der Leitung im Januar letzten Jahres hat die FBS begonnen – trotz Corona – ihr Angebot kontinuierlich zu erweitern.

Kreativangebote wie Nähen und Klöppeln, Bewegungsangebote (Pilates, Yoga, Qigong, Rückenfit, Hockergymnastik und vieles mehr), Baby-, Wichtel- und Zwergenfitness, PEKiP und Delfi Kurse, Kochkurse und, und, und … Das Angebot in der FBS ist groß und wächst weiter!

Hinzugekommen sind z.B. Vorträge für Eltern zu unterschiedlichen Erziehungsthemen. In Dialogabenden haben Eltern zusätzlich die Möglichkeit, ihre eigenen Themen/Beispiele „mitzubringen“ und sich gemeinsam mit der Dozentin und den anderen Eltern auf den Weg zu machen, Bedürfnisse authentisch zu formulieren und Beziehungen empathisch und wertvoll zu gestalten.

Neu ist auch das Still-Café, das in der FBS hoffentlich spätestens ab Mai starten wird. In dem Still-Café wird den Müttern ein Raum für Austausch und einfühlsame Beratung angeboten. In einer familiären und heimeligen Atmosphäre finden sie Ruhe und Geborgenheit, können bei einer Tasse Tee über die neue Familiensituation sprechen und werden gehört. Der Austausch mit anderen Müttern wirkt ebenso positiv und stärkend, wie die Möglichkeit bei Problemen kompetente Tipps zu erhalten. Selbstverständlich werden auch begleitende Väter in das Still-Café mit aufgenommen.

Nähere Informationen über das Angebot der FBS finden Sie unter www.fsb-luebeck.de oder telefonisch unter Tel: 0451-583448-30.