Beratungsangebot für Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige

Seit 2018 ist die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) zentrale Anlaufstelle für Belange von Menschen mit Behinderungen und von Behinderung bedrohter Menschen, ihren Angehörigen sowie allen Interessierten in Lübeck.
  • Das besondere Augenmerk der Beratung durch die EUTB liegt auf der Beratung von Betroffenen für Betroffene, dem sogenannten Peer Counseling. Diese Form der Beratung ist besonders geeignet, die Eigenverantwortung und Selbstbestimmung der Betroffenen zu fördern und unterstreicht das Prinzip der EUTB: „Eine für Alle“. Alle drei BeraterInnen haben Erfahrungen mit Teilhabeeinschränkungen in Ihrem Leben gemacht, sind professionell ausgebildet und verfügen über ein enormes Fachwissen. „Wir sind unabhängig von sogenannten Leistungsträgern und Leistungserbringern und nur dem Ratsuchenden verpflichtet“, so Thea Kösterke-Schreiber. Die Beratungen sind kostenfrei und selbstverständlich vertraulich. 

Das ist toll

Die EUTB vom Verein zur Förderung der Teilhabe in Lübeck e.V. berät zu allen Fragen rund um die Themen Teilhabe und Inklusion. Ein Schwerpunkt liegt auf den Bereichen Assistenz, Schulbegleitung und Berufstätigkeit mit einem Kind mit Behinderung. „Wir freuen uns sehr, in Lübeck Barrieren durch Beratung auf Augenhöhe abzubauen. So ist es uns möglich einen wichtigen Beitrag zur Selbstbestimmung und Wahrung der Rechte von Menschen mit Behinderungen und von Behinderung bedrohter Menschen zu leisten. Es ist noch viel zu tun und wir freuen uns über die Möglichkeit und die Herausforderung“, so die Leiterin der Beratungsstelle Thea Kösterke-Schreiber.
Das Team vom EUTB

Weitere Informationen und Kontakt:

EUTB vom Verein zur Förderung der Teilhabe in Lübeck e.V., 23552 Lübeck, Fünfhausen 1, Telefon: +49(0) 0451-30800941 oder 42, E-Mail: kontakt@vft-hl.de, Webseite: https://vft-hl.de oder weitere Informationen unter https://www.teilhabeberatung.de