18. Bücherpiraten-Festival

Die Bücherpiraten laden zum 18. Bücherpiraten-Festival ein. Vom 31. August bis 4. September gibt es fünf Tage lang Lesungen, Live-Illustrationen und Workshops zum Mitmachen im Kinder- und Jugendliteraturhaus der Bücherpiraten in der Fleischhauerstraße.

Das Festival startet am Dienstagnachmittag mit einer Erkundungstour durchs Haus. In allen Ecken und Winkeln wird es Dinge zu entdecken und zum Stöbern geben. Zur Eröffnungslesung am Abend des 31. August kommt Synchronsprecher Ozan Ünal nach Lübeck und nimmt seine Zuhörer mit in die Welt aus Kenneth Grahames Klassiker „Der Wind in den Weiden“.

An den Vor- und Nachmittagen des Festivals kann vor allem das junge Publikum den AutorInnen ihrer Lieblingsbücher lauschen und ihnen Löcher in den Bauch fragen. So wird es  beispielsweise Lesungen aus „Die Drei ??? Kids“, „Lieselotte“ oder „Die Duftapotheke“ geben. Außerdem warten nachmittags Werkstätten, in denen Kinder selbst kreativ werden können. Am Freitag, 3.9. haben sie zum Beispiel die Möglichkeit, mit Hilfe von Licht und Schatten ihre eigenen Geschichten in Barbara Steinitz Schattentheaterwerkstatt zu erzählen.

Das Abendprogramm des Festivals bietet Unterhaltung für BuchliebhaberInnen jeden Alters. Dann hauchen Benefiz-LeserInnen Klassikern wie C. S. Lewis‘ „Narnia“ oder Enid Blytons „Fünf Freunde“ Leben ein oder nehmen das literarische Schaffen von Autorin Joan Aiken unter die Lupe. Zu Gast sind hierfür neben Ozan Ünal u.a. die SchauspielerInnen und SprecherInnen Wolf Frass, Sabine Falkenberg, Til Hagen und Friedhelm Ptok. Künstlerin des Festivals ist Sara- Christin Richter, sie hat das neue Festivalplakat gestaltet und wird die Festivalbesucher mit Lesungen, einer Ausstellung, einem Leporello-Workshop und einer Live-Illustration mit in die Welt ihrer besonderen Bilderbücher nehmen. Ein besonderes Highlight ist die Preisverleihung des goldenen Bücherpiraten, die am Samstagnachmittag des Festivals stattfindet. Eine Jury aus 8-11-jährigen Kindern verleiht diesen Publikumspreis an Nachwuchskinderbuch-AutorInnen. In diesem Jahr prämieren sie Kathrin Tordasis „Brombeerfuchs – das Geheimnis von Weltende“: mit Trophäe, Preisgeld, Laudatio, Inszenierung und Interview. Im Anschluss gibt es dann noch eine kurze Lesung der Autorin.

Das vollständige Festivalprogramm gibt es ab August hier: www.buecherpiraten.de/de/buecherpiraten-festival