Timmendorfer Eissportverein e.V.

Life is better, when we stick together! Das Motto des Timmendorfer Eissportvereins e.V., kurz TESV genannt.

Das wissen und leben schon die Kleinsten des Vereins, denn „Nur, wenn wir gut als Team zusammenspielen, schießen wir auch Tore und gewinnen. Und dann macht das Eishockeyspielen gleich noch mehr Spaß!“, so berichtet Antonia (8) und strahlt dabei ihren Teamkollegen Mattis (7) an. Der pflichtet ihr bei und ergänzt: „Wenn wir zusammen trainieren und gemeinsam was machen – das ist toll. Dann fühle ich mich stark!“

Eine wichtige Idee, die auch außerhalb des Eises zählt, findet Imme Zysk, Spielermutter und Schatzmeisterin des TESV: „Es ist schön zu sehen, wie selbstbewusst und stark die Kinder durchs Leben gehen, wenn sie Teil einer Gruppe mit klaren sozialen Werten und großem Zusammenhalt sind.“ Und ergänzt: „Auf Fair Play kommt es schließlich nicht nur im Sport, sondern auch im Leben insgesamt an!“

Der noch junge Timmendorfer Eissportverein hat sich die Förderung des Eissportes in Norddeutschland auf die Fahnen geschrieben und konzentriert sich dabei vorrangig darauf, Kinder und Jugendliche für das Schlittschuhlaufen zu begeistern. Geübt und trainiert wird am Kurpark in Timmendorfer Strand; in Schleswig-Holsteins einziger Eishalle. Hier steht jeweils von September bis April eine professionell aufbereite Eisfläche zur Verfügung.

Eislaufschule für Kinder ab 3 Jahren

Dreimal wöchentlich bietet der TESV eine Eislaufschule für Kinder ab 3 Jahren an. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Begeisterung für die Bewegung auf der spiegelglatten Eisfläche ist meistens flott entfacht und schnell schweift der Blick rüber zu den parallel trainierenden Eishockey-Kids. Drei Nachwuchs-Eishockeyteams trainieren und spielen aktuell im Ligabetrieb.

Keine Angst vor Verletzungen

Häufig haben Eltern Bedenken und Angst vor der Verletzungsgefahr, so die Erfahrung der Eishockey-Trainer. Dabei gibt es dafür gar keinen Grund. Die Kinder in der Eislaufschule sind stets mit Helm, Handschuhen, sowie Knie- und Ellenbogenschützern ausgestattet. „Da passiert kaum etwas“, so Laufschultrainer Andreas Kollmann. „Und die Kinder, die in einer unserer Mannschaften spielen, sind noch besser verpackt: Sie tragen von Kopf bis Fuß eine komplette Schutzausrüstung, bestehend aus Helm mit Visier, Brustschutz, Ellenbogenschützern und Handschuhen, Tiefschutz und gepolsterter Hose, Schienbeinschützern und Hockeyschuhen, so dass selbst bei härteren Stürzen in der Regel nichts passiert. Das Verletzungspotential ist in anderen Sportarten, wie z.B. beim Handball, deutlich höher.“

Eishockey nicht nur für Jungs

Der TESV räumt auch mit dem Vorurteil auf, dass Eishockey ein reiner Jungensport sei. „Seit sie 4 ist, spielt meine Tochter mit großer Begeisterung Eishockey und kämpft auf dem Eis genauso um den Puck, wie die Jungs.“ so Katrin Werling, 2. Vereinsvorsitzende. Und die 8-jährige Antonia ergänzt: „Ich bin froh, dass Mädchen und Jungs in einem Team zusammenspielen und dass immer mehr Mädchen dazu kommen!“

Eiskunstlauf für jedes Alter

Wer mehr Lust auf Eiskunstlauf hat, kann dies jeden Samstagmorgen um 8 Uhr unter Anleitung ausprobieren. „Das ist keine Hexerei!“ weiß die junge Trainerin Anna Maksimenko. „Ob 5 oder 50 – die Grundlagen des Eiskunstlaufens kann man sich in jedem Alter aneignen. Dabei unterstütze ich gerne.“

Der Verein ist offen für alle, ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener, gleich welcher Nationalität, Herkunft oder sozialem Status“, so Trainer Innokenti Prelovski. „Sprachbarrieren sind im Sport gar nicht so groß, wie vermutet. Einfach mit Händen und Füßen drauflos sprechen, dann klappt es!“

„Wir wissen, wie schwierig es für Eltern mehrerer Kinder ist, deren unterschiedliche Wünsche nach Hobbies und Freizeitaktivitäten zu erfüllen. Für wirtschaftlich nicht so gut gestellte Familien, gibt es die Möglichkeit einen Teil des Monatsbeitrages über die Bildungskarte zu finanzieren“, erläutert der 1. Vorsitzende André Weiss. Auch entstehen bei der angebotenen Laufschule kaum finanzielle Verpflichtungen: Nach den ersten Schnupperversuchen fallen neben der einmaligen Aufnahmegebühr von 25 € für die laufende Eissaison keine weiteren Kosten an.

„Unser Ziel ist es, ein Zusammengehörigkeitsgefühl unter den Mitgliedern zu bewirken und viele gemeinsame Glücksmomente auf dem Eis zu erleben“, so André Weiss. Denn: Life is better, when we stick together!

Wichtige Infos auf einen Blick:

  • Trainingszeiten: Die Eislaufschule findet montags und mittwochs von 15-16 Uhr, sowie samstags von 8-9:30 Uhr statt. Die Kinder- und Jugendmannschaften trainieren je nach Altersgruppe anschließend. Eishockey für Erwachsene ist freitagsabends.
  • Trainingsort:
    Eissport- und Tennis-Centrum, Am Kurpark, 23669 Timmendorfer Strand
  • Kontakt unter: kontakt@timmendorfer-esv.de, Mobil/WhatsApp: 0176 -96 19 59 35

Weitere Informationen unter www.timmendorfer-esv.de