Osterkränze

Die perfekten Eierbecher für’s Osterfrühstück, die man essen kann

Für den Teig (4 Stück) brauchen Sie:
  • 125ml Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 70g Zucker
  • 50g weiche Butter
  • 1 Ei
  • Salz
  • 350 g Weizenmehl (Type 405)

Außerdem:

  • Mehl für die Arbeitsplatte
  • 1 Ei
  • 3EL Hagelzucker
So geht‘s:

Für den Hefeteig die Milch erwärmen. Die Hefe zerbröseln und mit dem Zucker in die Milch einrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Die Schüssel zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.

Anschließend die Butter mit dem Ei und 1 Prise Salz nach und nach in den vorteig rühren. Zum Schluss das Mehl vorsichtig dazugeben und alles zu einem weichen Hefeteig verkneten. Den Teig zugedeckt mindestens 1 Stunde gehen lassen.

Den Ofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsplatte mit den Händen durchkneten und in 8 gleichgroße Stücke schneiden. Je 2 Stück länglich ausrollen (ca. 25 cm lang), miteinander verzwirbeln und zu einem Kranz auf das Blech legen.

Das Ei verquirlen und die Hefekränze damit bepinseln. anschließend mit Hagelzucker bestreuen. Die Hefekränze im heißen Ofen etwa 20 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Zum Eierfärben brauen Sie:
  • 1 alte Nylonstrumhose
  • Blätter und Blüten
  • 4 Eier
  • Garn
  • rote und braune Schalen von 8-10 Zwiebeln

Zum Eierfärben aus der Nylonstrumpfhose vier kleine Stücke schneiden. Blätter oder Blüten auf 1 Ei legen und so in ein Stück Nylonstrumpfhose füllen. Anschließend die Strumpfhose festziehen, damit die Blätter beim Kochen nicht verrutschen. Mit dem Garn nah am Ei festknoten.

Die Zwiebelschalen mit 1 1/2 l Wasser in einen Topf geben und leicht unter die Wasseroberfläche drücken. Das Wasser zum Kochen bringen.

Die Eier so auf die Zwiebelschalen legen, dass sie komplett mit Wasser bedeckt sind und die Eier 10 Minuten hart kochen. Anschließend mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen, kurz abkühlen lassen und aus der Strumpfhose herausschneiden. Zum Servieren jeweils 1 gefärbtes Ei in einen Osterkranz setzen.

Gesehen in:
Ei, Ei, Ei – Das Oster-Backbuch

30 Rezepte zum Backen und Geniesen für die Oster- und Frühlingszeit versammeln sich in diesem liebevoll gestalteten Backbuch. Einige Rezepte sind leicht nach zu backen, andere, wie z.B. die Osterhasen-Torte sind aufwendiger gestaltet. Jeder findet hier eine Backanleitung für sein Können und auch Kinder werden ihre Freude dabei haben, denn bei der Dekoration können sie ganz bestimmt mithelfen. Dann steht einem schönen Osterfrühstück und einem schönen Nachmittagskaffee zu Ostern nichts mehr im Wege. 

EMF Verlag, ISBN: 978-3-96093-216-1, € 8,99