Buchprojekt der Lübecker Kaland-Schule

Selbst ein Buch zu gestalten ist ein vielschichtiges Projekt, bei dem Kinder jeden Alters ihre Stärken einsetzen und Kreativität ausleben können. Ein Projekt, das sich in viele schulische Bereiche einbinden lässt. „Es gibt unzählige Häuser: bombastische, pompöse, schlichte und prachtvolle, altmodische, elegante und schäbige. Wenn sie reden könnten, hätten sie unendlich viel zu erzählen. Aber die Geschichte, die ich euch hier erzähle, ist einfach unglaublich…“

Als eine Lehrerin der Lübecker Kaland-Schule  auf ein solches Buchprojekt mit Kindern aufmerksam wurde, wollte sie begeistert von der Idee, auch mit ihrer 1. Schulklasse  so ein Buch realisieren. Die Inspiration für die passende Geschichte liefert ein junges Familienmitglied der Autorin Vera C. Koin. In einem Erlebnisheft, das die Kinder in der Schule führen, beschrieb und malte er seine Eindrücke über einen Urlaub in Bergamo. Frau Koin staunte über das Bild, das er mit für Schönheit empfänglichen Augen gestaltet hatte. Und so nahm die Sache ihren Lauf.

Im Juni 2017 setzte die Klassenlehrerin eine Projektwoche an, die mit einer Autorenlesung begann. Ausgehend von dieser Initialzündung malten, bastelten und bauten die Kinder mehrere Tage mit Eifer rings um die Inhalte der Geschichte. Ganze Häuserschluchten entstanden aus Kartons und anderen Materialien. Am Ende der Projektwoche kamen Eltern und weitere Gäste zur Kunstausstellung. Alle waren begeistert.

Doch damit nicht genug! Nun begann die Arbeit am Layout. Denn das Buch sollte unbedingt vor Weihnachten fertig sein. Was für ein Glück, wenn man bei überbordenden, kreativen Ideen Talente in der eigenen Familie hat. Carolin Mahlerwein, Nichte der Autorin, Artdirektorin und Illustratorin, und mit ihrer Familie in Lübeck lebend, tat ihr Bestes und formte mit Knowhow und Fingerspitzengefühl das vorliegende Material zu einem Gesamtkunstwerk. Die Druckerei hielt auch alle Termine ein. Und so konnte vor Weihnachten das fertige Buch den stolzen Kindern und Eltern übergeben werden.

Carolin Mahlerwein arbeitet nun schon am 9. Buch mit ihrer schreibwütigen Tante zusammen. In ihrem eigenen Verlag (edition zaubernuss) bringen die beiden in loser Folge exklusive Kinderbücher in kleiner Auflage heraus. Der Autorin Vera C. Koin liegt die Leseförderung sehr am Herzen und sie engagiert sich seit Jahren an Schulen und Kindergärten, um bei Kindern die Lust am Lesen und Schreiben zu wecken.

Gute Bücher können schon früh begeistern, motivieren und dafür sorgen, dass sich Lesegewohnheiten stabilisieren. Bruno Bettelheim stellte fest, dass es nicht egal sei, welche Bücher Kinder zu lesen bekommen. Bücher mit dürftigen oder belanglosen Inhalten bezeichnet er als „eine Beleidigung für die Intelligenz des Kindes“ (Bruno Bettelheim: Kinder brauchen Bücher. Lesen lernen durch Faszination. München: dtv, 1985).

edition zaubernuss, ISBN: 978-3-981795-95-0, € 12, ab 6 Jahren.