Der JuniorCampus kommt zu euch!

Ihr habt Lust zu Forschen und zu Experimentieren? Das Team des JuniorCampus hat da einiges für Euch vorbereitet.

Wie wächst die Kartoffel und warum habe ich auf einmal ein Loch in der Hand? Sind Weintrauben magnetisch und kann Cola auch farblos sein? Wie könnte ein Virus aussehen und warum ist Händewaschen so wichtig? Und was macht unsere Ostsee eigentlich so besonders?

Am JuniorCampus der Technischen Hochschule Lübeck tummeln sich normalerweise zahlreiche Schulklassen, Kitagruppen und Privatpersonen, um gemeinsam zu experimentieren und zu forschen und Antworten auf diese und viele weitere Fragen zu finden. Da das momentan nicht möglich ist, gibt es jetzt spannende Aktionen, die zum Experimentieren und Forschen zu Hause aufzurufen. 

Auf der Internetseite des JuniorCampus gibt es unter der Rubrik „Specials“ bereits einige Videos und Anleitungskarten zu Experimenten, die eigenständig durchgeführt werden können. Sie gehen mit euch auf die Suche nach dem berühmten „Knick in der Optik“, basteln gemeinsam Seerosen, ein tolles Wassermikroskop aus einer PET-Flasche und zeigen euch interessante Experimente mit Kleiderbügeln.   

Damit dem Experimentieren zu Hause nichts im Wege steht, werden nur Alltagsmaterialien und – je nach Alter – die Unterstützung der Eltern an manchen Stellen benötigt.

Übrigens: Wir sind einer von vielen Akteuren der „Allianz für MINT-Bildung zu Hause“ und möchten zeigen, dass man auch zu Hause forschen und sich für MINT begeistern kann. Weitere Informationen zu den Angeboten findet ihr auf www.juniorcampus-luebeck.de