SumBlox

Die Welt der Mathematik in Holz-Bausteinen

David Skaggs unterrichtete im Jahr 2012 an einer Grundschule in Texas einen Schüler namens Elijah. Er war leistungsmäßig durch einen Schulwechsel zurückgefallen und fand keinen Spaß an üblichen Mathe-Lernspielen, die den Unterricht ansprechender gestalten sollten. Skaggs suchte nach einer neuen Möglichkeit, Mathematik zu vermitteln. So entstand das Konzept von SumBlox. Bei SumBlox handelt es sich um Holzbausteine in Form von Zahlen. Diese weisen allerdings eine Besonderheit auf. Ihre Höhe entspricht dem Zahlenwert. Das heißt: Wenn man z.B. eine 3 und eine 5 übereinander stapelt, ist dieser kleine Turm genauso hoch, wie der Baustein der 8. So sollen Kinder spielerisch an die Grundrechenarten herangeführt werden. Wer versucht, einen stabilen Turm mit zwei Standbeinen zu bauen, der wird dies nur dann schaffen, wenn beide Standbeine vom gesamten Zahlenwert identisch sind. Bereits früh können sich Kinder mit den Formen der Zahlen vertraut machen und ganz nebenbei mit Spaß lernen. David Skaggs erstellte einen Grundschul-Lehrplan auf Basis von SumBlox und seine Idee fand viel Anklang.
Jetzt soll SumBlox auch in Europa groß herauskommen. In Ratzeburg ist nun der Hauptsitz von „SumBlox Deutschland“. Hier wird gerade daran gearbeitet, die Sumblox für die deutschen Grundschulen attraktiv zu machen, indem man Lehrbücher erstellt. Geeignet ist der Baukasten für Kinder ab drei Jahren. 2014 schrieb Jodan Shapiro im Forbes Magazin: „SumBlox ist eine dieser Ideen, von denen man kaum glauben kann, dass noch niemand darauf gekommen ist“. Mehr Infos unter www.sumblox.de