Frag doch mal die Maus

50 Jahre Lach- und Sachgeschichten
Ein runder Geburtstag mit vielen Mitmach-Aktionen 

Am 7. März 1971 erblickte die Maus das Licht der Welt. Seit dem sind Generationen von Kindern mit ihr groß geworden. Dabei fasziniert die Maus nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene, wenn sie uns in ihren Geschichten mit auf eine spannende Wissensreise nimmt. Ein Familienangebot, dass sich ständig weiterentwickelt. Und so möchte das Maus-Team herausfinden, was es in den kommenden 50 Jahren mit der Zeichentrickfigur zu erleben gibt. 

Gerade in Corona-Zeiten sind Kommunikation, Kreativität, Zuversicht und Tatendrang gefragt und dafür steht auch die Maus. Am 17. Januar startete die große Mitmach-Aktion und alle waren eingeladen, mit ihrer Kreativität der Maus zum 50. Geburtstag ganz eigene Freude-Momente zu schenken. Gute Ideen für zukünftige Sachgeschichten-Themen haben die Kinder im Vorfeld an das Maus-Team geschickt und somit selbst ein Stück „Zukunft der Maus-Geschichte“ gestaltet.

So haben sich auch mehr als 1.500 Kinder aus Deutschland, aber auch aus anderen europäischen Ländern, am Wettbewerb „Dein Hörspiel #mitdermaus“ beteiligt. In ihren vielfältigen und fantasievollen Erzählgeschichten, die das Maus-Team erreicht haben, bekommen wir Eindrücke vom Alltag oder der Schule der Zukunft, von Reisen ins Weltall, von Abenteuern oder Superhelden. Sieben dieser Geschichten wurden professionell im Tonstudio aufgenommen und bereits als Hörspiele in „Die Sendung mit der Maus zum Hören“ gesendet.

„Seit 50 Jahren lachen und erfahren Kinder Sachen bei ‚Die Sendung mit der Maus‘. Inzwischen vermittelt das Format auf allen Plattformen unterhaltsam Wissen, ist von Kindern geliebt, von Eltern und PädagogInnen hochgeschätzt und seit Sendestart ein wichtiges Element bei KiKA“, so KiKA-Programmgeschäftsführerin Dr. Astrid Plenk. Mit Blick in die Zukunft bieten auch die Maus­App, die Webseite die-maus.de und die Maus-Social-Media-Kanäle schöne Maus-Erinnerungen. Zudem sind im WDR, im Ersten und bei KiKA zahlreiche weitere Sondersendungen in Vorbereitung wie z.B. „Zeitreisen mit der Maus“ durch die zurückliegenden Jahrzehnte oder die neue Früher-Heute-Geschichten-Reihe sowie ein Sonderprogramm bei KiKA. Mark Forster hat der Maus sogar einen Song gewidmet, richtig cool! Den und vieles mehr findet Ihr auf www.wdrmaus.de

Ein Steckbrief der Maus

Aussehen und Merkmale

Oranges Fell, große Augen, hellbraune Ohren sowie eine schwarzen Nase, sechs Tasthaare und einen längeren Schwanz in dieser Farbe. 
Im Gegensatz zu den natürlichen Artgenossen läuft sie meistens auch auf zwei relativ kurzen Beinen und benutzt ihre Arme wie ein Mensch. Manchmal läuft sie aber auch auf allen vieren. Ganz typisch ist das Klimpern ihres Augenaufschlags.

Familienstand

Darüber ist so gut wie nichts in der Öffentlichkeit bekannt. Dennoch hat sie mit dem kleinen blauen Elefanten und der gelben Ente seit einigen Jahren zwei feste Begleiter an ihrer Seite.

Besondere Fähigkeiten

Die Maus unterscheidet sich durch eine ganze Reihe besonderer Fähigkeiten von ihren Artgenossen. So löst sie viele Probleme, denen sie in diesen kurzen Zeichentrickfilmen begegnet durch das Umfunktionieren ihrer Arme und Beine. Diese kann sie z.B. beliebig verlängern. 
Offensichtlich verfügt sie über geheime Taschen in ihrem Bauchfell, aus denen sie Werkzeug oder andere Gebrauchsgegenstände bei Bedarf hervorholen kann und ist auch in der Lage, ihren Schwanz abzunehmen, um beispielsweise Seil damit zu springen. 

Drinnen & draußen mit der Maus

Gärtnern, kochen, basteln, spielen!

Im Wandel der Jahreszeiten gibt es viel zu entdecken! Zusammen mit der Maus geht es auf Erkundungstour und wir können uns in Abenteuer begeben, die Spaß machen und so nah liegen. Ob in den eigenen vier Wänden, draußen vor der Haustür, im Wald, Park oder Garten – man kann überall etwas erfahren und erleben. Insekten beobachten, einen Miniaturgarten anlegen, Gemüse anbauen, den Kochlöffel schwingen oder auch mal in Ruhe ein Mal-Quiz lösen. In vier Kapiteln bietet das Buch abwechslungsreiche DIY-Ideen und Beschäftigungsmöglichkeiten im direkten Umfeld für alle, die was erleben wollen. Die Maus, der Elefant und die Ente zeigen, wie’s geht!
ZS-Verlag, ISBN: 9783965841017, € 14,99, ab 4 Jahren