Bücher für kleine „Leseratten“

Der Lüttbecker empfiehlt: Millie in Amsterdam, Sommer mit Opa, Basteln mit den Olchis, Die Kunst, keine perfekte Mutter zu sein, Ruhe auf den billigen Plätzen!, Lilly und Anton entdecken Hamburg, Warum brauchen wir Bienen

Millie in Amsterdam

Dagmar Chidolue

Ein neues spannendes Ferienabenteuer mit Millie, die mit ihrer Familie für ein verlängertes Wochenende nach Amsterdam fährt. Es gibt viel zu bestaunen und zu entdecken: Häuser mit schnörkeligen Giebeln an Grachten, eine Bootsrundfahrt auf den Kanälen und der Besuch des Keukenhofs mit seinen Millionen von bunten Tulpen. Überall kommen klingelnde Fahrräder um die Ecke gesaust. Auch das Essen gefällt Millie gut. Es gibt leckere Waffeln mit Karamellgeschmack, „Patat met“ und herrliches Eis. Millie gefällt es in Amsterdam. „Ik hou van Amsterdam – Ich liebe Amsterdam“ wird Millie am Ende ihrer Reise sagen.

Mit Stadtplan und Millies Spezial-Amsterdam-Lexikon und vielen farbigen Bildern von Gitte Spee.
Sauerländer, ISBN: 978-37373 355-636, 14,99 €, ab 6 Jahren.

Sommer mit Opa

Sarah Welk

Oft läuft nicht immer alles so wie geplant. Aus Teneriffa wird nichts, weil Jonas‘ Eltern arbeiten müssen. Deshalb dürfen er und seine Schwester Marie mit „Hippie“-Opa Franz nach Italien in den Urlaub fahren. Doch als Opas alter VW-Bus schon nach wenigen Kilometern an einem Baggersee den Geist aufgibt, sieht es schlecht aus mit Pizza, Pasta und Gelati. Zum Glück kann Opa Franz nichts aus der Ruhe bringen. Er agiert immer gelassen, lässt auch mal fünfe gerade sein und so wird es ein ganz anderer Urlaub als erwartet. Aus einer Autopanne wird ganz unerwartet der beste Sommer aller Zeiten. Von Opa Franz könnten sich manche „Helipokter-Eltern“ so eine Scheibe abschneiden… Kinder ab 9 Jahren werden den spannenden Geschichten gespannt lauschen.

arsEdition GmbH, ISBN 978-3845821955, € 10,00

 

Basteln mit den Olchis

Erhard Dietl

Mir ist so langweilig! Wenn auch Ihre Kinder wieder einmal über akute Langeweile klagen, dann basteln Sie doch mal zusammen mit den beliebten Olchis aus den Kinderbüchern von Erhard Dietl! Unter dem Motto „Aus Alt mach Neu“ gibt es 30 tolle Tipps für Basteleien aus Materialien, die wohl in jedem Haushalt zu finden sind. Klopapierrollen werden zu Schnappspielen, alte CDs werden coole Olchi-Reflektoren, alte Socken zu Handyhüllen und vieles mehr. Alle Anleitungen sind klar bebildert, benötigte Vorlagen sind enthalten, so dass es sofort mit dem Basteln losgehen kann.

Verlag Friedrich Oetinger, ISBN: 978-3841505125, € 8,00

 

Ruhe auf den billigen Plätzen!

Lucinde Hutzenlaub

Wenn wir an Urlaub denken, ist die Vorfreude auf Erholung und das Zusammensein mit der Familie groß. Doch manchmal wird das, was als erholsame Alltagsflucht gedacht war, zum Ferienchaos de luxe. Schon die intensive Planung und das Packen vorher sind eine Herausforderung, bei der die Wünsche aller berücksichtigt sein wollen. Theoretisch. In ihrem unterhaltsamen und humorvollen Buch berichtet Lucinde Hutzenlaub, Mutter von vier Kindern, authentisch von dem Abenteuer Familienurlaub – mit seinen kleinen und größeren Katastrophen. Sie gibt uns Einblick in Situationen, in denen sich nicht nur urlaubsreife Eltern wiederfinden. Ultimativer Reisetest plus Packliste inklusive. „Urlaub mit der Familie ist vor allem eine Herausforderung an die Flexibilität, die Gelassenheit, das Harmoniebedürfnis und die Großzügigkeit anderen Vorstellungen gegenüber“, sagt die Autorin und genießt am Familienurlaub besonders das Lachen, das Spielen, seine Familie zusammen zu sehen und Erinnerungen zu schaffen, die ein Leben lang halten.

Eden Books Verlag, ISBN: 978-3-95910-153-0, € 9,95

 

Lilly und Anton entdecken Hamburg

Alexander Krug / Jennifer Oyeneye

In Hamburg sagt man “Moin“! Im mittlerweile neunten Band der beliebten „Lilly und Anton“- Reihe gehen Lilly und Anton auf Entdeckungstour durch Hamburg. Als Lilly und Anton endlich in der Hafenstadt ankommen, läuft überall Musik und Menschen aus aller Herren Länder winken ihnen freundlich zu. Ganz aufgeregt und voller Eindrücke befinden sie sich mitten im Hamburger Hafengeburtstag!  Kleine Entdecker lernen anhand von tollen Illustrationen und einer liebevoll ausgestalteten Geschichte wie man spielerisch eine Stadt erkundet. Dabei darf das ein oder andere Abenteuer der beiden natürlich nicht fehlen. Der Leser entdeckt im Buch allerhand Sehenswürdigkeiten und bekommt jede Menge Tipps für Unternehmungen, die Spaß machen. Ein schöner Ausflugsbegleiter, der zudem auch die Reisebegeisterung von Kindern sowie ihr Kulturempfinden weckt und fördert. Auch der ältere Leser wird über Wissenswertes in der Stadt informiert.

Del Medio Verlag, ISBN 978-3-86327-115-2, € 14,90, ab 4 Jahren.

 

Warum brauchen wir Bienen

Erstes Aufklappen und Verstehen

Rund 80 Prozent unserer Nutz- und Wildpflanzen sind auf die Honigbiene angewiesen, wenn es um die Verteilung von Blütenstaub geht. Gäbe es keine Bienen mehr, hätte das einen enormen Einfluss auf die Vielfalt der Pflanzen. Wir müssten nicht nur auf die farbige Blütenpracht verzichten, auch Insekten und Vögel, die sich von Pflanzen ernähren, würden verhungern. Natürlich gäbe es auch keinen Honig mehr. Das Buch „Warum brauchen wir Bienen“ gibt unter mehr als 50 Klappen Antworten auf die Fragen: Was sind Bienen? Warum sind Bienen so wichtig? Wo leben sie? Wie stellen sie Honig her? Was passiert im Bienenstock?

Usborne Verlag, ISBN: 978-1782327608, € 11,95, ab 4 Jahren.